zurück

Vegetarisches Angebot auf dem Weihnachtsmarkt
 

Ma(h)l vegetarisch essen? 

Diese Möglichkeit gibt es auch in diesem Jahr am 3. Adventswochenende auf dem Dinkelsbühler Weihnachtsmarkt.  

An einem Gemeinschaftsstand des Ortsverbandes von Bündnis 90 / Die Grünen und der Familie Szowtucha-Reinhardt werden von Freitag, 13.12. bis Sonntag, 15.12. Chili sin Carne, verschiedene Brotaufstriche und Anderes angeboten.  

Damit soll zumindest an einem Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt eine (weitere) vegetarische Alternative angeboten werden und dadurch auf die Auswirkungen unseres zu hohen Fleischkonsums, nämlich den Ausstoß von treibhauswirksamen Gasen, die Auswüchse in der Massentierhaltung und die weiteren schädlichen Folgen für unsere Umwelt aufmerksam gemacht werden.  

Zu finden ist der Stand im unteren Bereich zwischen der Bühne und dem Kinderkarussell.  

Der Reinerlös des Wochenendes kommt vollständig wohltätigen Zwecken zu Gute, nämlich zum einen Teil dem Gnadenhof Gollachostheim im Nachbarlandkreis Neustadt a. d. Aisch/Bad Windsheim, auf dem rund 130 Tiere Schutz und Obhut finden. Der andere Teil wird dem Fulda Mosocho Projekt gespendet. Diese Initiative wirkt sehr erfolgeich gegen die Genitalverstümmelung von Mädchen in mehreren Ländern Afrikas und wurde auch bereits vom Eine-Welt-Laden Dinkelsbühl unterstützt.

.