zurück

 


Am 29.02.2016 besuchte MdB Uwe Kekeritz Dinkelsbühl und gestaltete einen engagierten Vortrag zum
Thema "Flüchtlingen helfen - Fluchtursachen bekämpfen".

Eindringlich und umfangreich wurden die Ursachen dargelegt, die Menschen dazu bringen, ihre Heimat zu verlassen. Die Zusammenhänge zur Politik der westlichen Industrienationen sind unübersehbar. Hohe Waffenexporte, EU-Agrarsubventionen, Entwicklungsländer benachteiligende Verträge wie TTIP und CETA und der den Klimawandel verschärfende hohe CO2-Ausstoß sind nur einige Beispiele dafür.
Eine radikale und sofortige Kehrtwende wäre erforderlich, um nicht weitere Flüchtlingsbewegungen zu provozieren.
 

 

 

 

Monika Hoenen und Günter Schmidt stellten die Arbeit des Helferkreises Flüchtlinge Dinkelsbühl vor. Ein großes Dankeschön an den gesamten Helferkreis für die überaus engagierte Arbeit!